Das Untertürkheimer Inselbad ist schon fast zur zweiten Heimat geworden, so waren dieses Mal Luka Grommisch (Jg. 08), Daniel Deister (Jg. 06), Max Deibert (Jg. 06), Melina Lecaj (Jg.07), Arthur Rib (Jg.07) und Felix Willhauk (Jg.05) vor Ort.
Luka, Daniel und Felix trauten sich erstmals auf die Langstrecke über 800 m Freistil und meisterten diese bestens! In ihren jeweiligen Altersklassen wurde Felix zweiter, Luka dritter und Daniel sechster.
Die weiteren Ergebnisse:
Luka: 100 m Brust Platz 1, 200 m Brust Platz 1, , 50 m Brust Platz 3, 200 m Lagen Platz 3, 50 m Schmetterling Platz 4, 50 m Rücken Platz 5
Daniel: 100 m Rücken Platz 3, 50 m Rücken Platz 4, 50 m Schmetterling Platz 9, 50 m Freistil Platz 11, 100 m Brust Platz 12, 100 m Freistil Platz 13
Max: 100 m Rücken Platz 4, 50 m Rücken Platz 5, 200 m Lagen Platz 11, 50 m Freistil Platz 12, 100 m Freistil Platz 14
Melina: 50 m Rücken Platz 1, 200 m Rücken Platz 6, 100 m Freistil Platz 9
Arthur: 50 m Brust Platz 8, 100 m Rücken Platz 12, 50 m Freistil Platz 12

 

 

37 Startende bei den Stadtmeisterschaften und 24 Kinder, die ihre erlenten Fähigkeiten beim Mini Cup unter Beweis stellten – das ist eine sehenswerte Bilanz der Nachwuchsförderung bei der Schwimmabteilung.

 

Wie jedes Jahr wurden die Stadtmeister in den Altersklassen, sowie der offenen Wertung der Kinder und der über 12-jährigen ermittelt.

 

Bei den Jungs konnte Luka Grommisch (Jg. 2008) mit deutlichem Abstand den Sieg erschwimmen. Ebenfalls siegreich in der offenen Masters Wertung waren bei den Herren Jochen Honold (Platz 1), Bernhard Tomaszewski (Platz 2), bei den Damen Natalia Plechistova (Platz 1), Petra Hartmann (Platz 2) und Rebecca Keller (Platz 3).

 

Nick Tochtermann (Jg. 2002) verpasste ganz knapp den Stadtmeister Titel um 6 Punkte und wurde Vize Meister.

 

In den Altersklassen gab es viele Platzierungen unter den ersten drei:

 

Jugend E: Julia Steinbauer und Paul Scheib, beide Platz 2;
Jugend D: Luka Grommisch, Platz 1;
Jugend C: Arthur Rib, Platz 2 und Daniel Deister Platz 3;
Jugend A: Nick Tochtermann, Platz 2
Juniorinnen: Talia Tochtermann, Platz 2;
AK 45: Petra Hartmann, Platz 1;
AK 35: Natalia Plechistova und Alexej Elzer, beide Platz 1;
AK 20: Rebecca Keller und Lukas Pfeifer, beide Platz 1;
AK 75: Jochen Honold, Platz 1;
AK 65: Bernd Knobloch, Platz 1;
AK 60: Bernhard Tomaszewski, Platz 1;

 

 

Wie

 

45 Vereine nahmen an den Meisterschaften teil. Darunter auch die SSG Heilbronn mit Saskia Dusel, Petra Hartmann, Vera Mücke, Natalia Plechistova, Bernhard Tomaszewski (alle TSG), Ellen Schreiber-Gosenheimer (SVH) und Fabian Beitinger (DJK) nahmen in diesem Jahr an den Meisterschaften teil.
Bei spannenden Wettkämpfen wurden 5 neue Altersklassenrekorde geschwommen.
Unsere Schwimmerinnen und Schwimmen konnten zwar keine neuen Altersklassenrekorde aufstellen, waren aber dennoch mit insgesamt 5 x Platz 1, 1 x Platz 2 und 1 x Platz 3 erfolgreich.
Platzierungen der Schwimmerinnen und Schwimmer der TSG
Natalia Plechistova, AK 35
Platz 1 über 200 m Schmetterling und 50 m Freistil
Platz 3 mit der 4 x 50 m Freistil Staffel AK 120 – 159 Jahre
Petra Hartmann, AK 45
Platz 4 über 100 m Freistil
Platz 5 über 50 m Rücken und 50 m Freistil
Platz 3 mit der 4 x 50 m Freistil Staffel AK 120 – 159 Jahre
Vera Mücke, AK 25
Platz 8 über 100 m Lagen
Platz 9 über 50 m Freistil
Platz 3 mit der 4 x 50 m Freistil Staffel AK 120 – 159 Jahre
Saskia Dusel, AK 20
Platz 8 über 100 m Lagen
Platz 12 über 50 m Freistil
Platz 3 mit der 4 x 50 m Freistil Staffel AK 120 – 159 Jahre
Bernhard Tomaszewski, AK 60
Platz 1 über 100 m Freistil
Platz 2 über 50 m Freistil
Platz 4 über 200 m Freistil
Hinzu kamen 2 erste Plätze von Ellen Schreiber-Gosenheimer (SVH)
und
Platz 2, Platz 4 und Platz 5 durch Fabian Beitinger (DJK)
 
 

 

 

 

Luka Grommisch (Jg.2008) qualifizierte sich im Vorfeld für die Meisterschaften des Schwimmverbandes Württemberg im Sportbad des Neckarsulmer Aqatolls.

 

Er ging in seinen Paradelage Brust an den Start. Platz 8 über 200 m in einer hervorragenden Zeit von 03:14,69 min., jeweils Platz 10 über 50 m und 100 m waren alle Mühe wert bei der starken Konkurrenz!

 

 

 

 

Dieses Jahr nahmen wir erstmals an diesem schönen Wettkampf in Herrenberg teil – ideal um den Leistungsstand so kurz nach der Sommerpause zu überprüfen und die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen!

 

Luka Grommisch (Jg. 2008) konnte in seiner Hauptschwimmart Brust alle Bestleistungen um bis zu 6 Sekunden unterbieten. Auch in der Rücken- und Lagenstrecke, sowie 400 m Freistil war er schneller als je zuvor. 3 mal Gold, 2 mal Silber, 1 mal Bronze waren die Ausbeute.

 

Alexandru-Gabriel Mosoiu (Jg.2006) startete über 50 m Rücken ebenfalls in neuer Bestleistung und 50 m Freistil.

 

Arthur Rib (Jg.2007) war über 50 und 200 m Freistil und 100 m Rücken am Start. Seine Premiere über 100 m Rücken hat er sehr gut gemeistert!